DEEN

Was ist OSTEN?

OSTEN ist ein Festival für Kunst und gegenseitiges Interesse, das vom 1.—17. Juli 2022 in Bitterfeld-Wolfen stattfindet. Das Zentrum ist der Kulturpalast in Bitterfeld. Von hier aus erforscht und feiert das Festival den OSTEN als Erfahrungslandschaft der Transformation für Menschen, Natur und Zusammenleben. OSTEN wird ein Rendezvous mit der Geschichte, der Zukunft und anderen Unbekannten sein. Mehr hier.

Wo finde ich das Programm?

Du findest alle Theater- und Musikstücke, Filme, Installationen, Workshops, Gespräche, Ausflüge und vieles mehr im Kalender. Viel Freude beim Entdecken!

Für welche Veranstaltungen brauche ich ein Ticket?

  • WELCOME TO BITTERFELD, Eröffnungsevent am Freitag, 1. Juli, 19.00 – 21.00 Uhr, Bühne im Kulturpalast
  • BITTER FIELDS, Recherche-Revue von dem Performance-Kollektiv les dramaturx am Sonntag, dem 3. Juli, 19.00 – 20.00 Uhr, Bühne im Kulturpalast
  • WERKSORCHESTER, Performance von Ari Benjamin Meyers und Orchester, Freitag 8. Juli, 19.30 – 20.30 Uhr (Premiere) und Sonntag, 10. Juli, 15 – 16 Uhr, Bühne im Kulturpalast
  • VON INSASSEN & INSEKTEN, Theaterperformance von Alison Shea, Gerda Knoche & Liesbeth Nenoff, am Samstag, 9. Juli, 19 – 19.40 Uhr und 20.30 – 21.10 Uhr
  • MINING STORIES, Theaterstück von Silke Huysmans & Hannes Dereere, am Freitag 15. Juli, 19 – 20 Uhr, und Samstag, 16. Juli, 17 – 18 Uhr, Bühne im Kulturpalast
  • NEUBAU. Ein Heimatfilm von Tucké Royale & Johannes Maria Schmit, am Freitag, 15. Juli, 21.30 – 23 Uhr, Bühne im Kulturpalast
  • SEHNSUCHT NACH BITTERFELD, Dokumentarfilm von Thomas Freundner & Ralf Höpfner aus 1992, am Samstag, 16. Juli, 20 – 22 Uhr (Bitterfelder Premiere), Bühne im Kulturpalast
  • BUCHSTABENWERKSTATT (Workshop), am Samstag, 2. Juli, 14 – 18 Uhr, Sonntag, 3. Juli, 14 – 18 Uhr, Donnerstag, 7. Juli, 16 – 19 Uhr, Freitag, 8. Juli, 16 – 19 Uhr, Samstag, 9. Juli, 14 – 18 Uhr, Sonntag, 10. Juli, 14 – 18 Uhr, Freitag, 15. Juli, 15 – 19 Uhr und Samstag, 16. Juli, 14 – 17 Uhr
  • BITTERFELDER HOF (Workshop), am Samstag, 2. Juli, 14 – 17.30 Uhr
  • AUSFLÜGE mit dem Bus

 

Wann und wie kann ich Tickets kaufen?

Tickets für Bühnenstücke, Filme und Workshops kannst du über den jeweiligen Programmpunkt im Kalender, direkt bei unserem Ticketanbieter Love your Artist und bis 30. Juni auch in der Stadt- und Tourismusinformation der Stadt Bitterfeld-Wolfen erwerben.

Während des Festivalzeitraums vom 1. bis 17. Juli können Tickets zu den Öffnungszeiten im Festivalzentrum am Kulturpalast erworben werden:

Donnerstag und Freitag  15 – 20 Uhr
Samstag und Sonntag 14 – 20 Uhr
Montag – Mittwoch geschlossen

Der Ticketpreis für Bühnenstücke und Filme beträgt 16,50 €/ermäßigt 8 € und für die Workshops BUCHSTABENWERKSTATT und BITTERFELDER HOF 5€ Materialgebühr/ermäßigt 2,50€. Ein Großteil der Veranstaltungen ist frei zugänglich, ohne Eintritt. 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wer bekommt Ermäßigung auf die Tickets?

Der ermäßigte Ticketpreis von 8 € auf Bühnenstücke und Filme und von 2,50 € für die Teilnahme an den Workshops BUCHSTABENWERKSTATT und BITTERFELDER HOF gilt bei Vorlage des entsprechenden Nachweises für:

  • Empfänger:innen von ALG-II, Geflüchtete und Inhaber:innen eines Sparling Tickets
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bzw. Schüler:innen, Auszubildende und Studierende bis 29 Jahre
  • Rentner:innen
  • Besucher:innen mit Schwerbehindertenausweis (freier Eintritt für Begleitpersonen bei Merkzeichen B)

Welche Workshops können kostenfrei besucht werden?

Die folgenden Workshops können kostenfrei besucht werden. Wir freuen uns über Anmeldungen an mitmachen@osten-festival.de.

ERFRISCHUNGSRAUM 2: DIE BESCHREIBUNG DES ZIRKELS: Um sich über ostdeutsche Arbeitserfahrungen auszutauschen, gemeinsam zu lernen, über Arbeit zu sprechen und zu schreiben, gründet der Künstler Trakal in Bitterfeld einen Workshop schreibender Arbeiter:innen.
(Fr 1. Juli, 16 17 Uhr)

COLLECTIVE PHOTO: Gruppenfoto-Performance mit dem ukrainischen Theaterregisseur Dima Levytskyi als Geste der Einheit und der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine
(Fr 1. Juli, 17 18 Uhr)

MAPPING BITTERFELD: Die Künstlerin Lucila Guichon hält sich einen Tag lang am Markt auf und entwickelt mit ihren Gesprächspartnern eine vielschichtige Karte von Bitterfeld.
(Freitag, 1. und Sa 2. Juli, Präsentation am Sonntag, 3. Juli, 15 16 Uhr)

MUND-STÜCK: Viertägiger Workshop zur Aneignung von Sprache mit den Performance-Künstler:innen Ant Hampton und Rita Pauls, der auf dem Konzept und den Prozessen ihrer Performance basiert.
(4. bis 7. Juli, Aufführung am Donnerstag, 7. Juli, 19.30 20.30 Uhr)

RESONANZ: RESONANZ VERSAMMLUNG ist eine partizipative Performance von den Künstler:innen Anna Zett und Herrmann Heisig, innerhalb derer persönliche Assoziationen zum „Osten“ von den Teilnehmer:innen dialogisch aktiviert und gemeinsam in Bewegung versetzt werden.
(Samstag, 16. Juli, 14.30 19 Uhr)

In Vorbereitung auf die RESONANZ VERSAMMLUNG bieten Anna Zett und Hermann Heisig einen IMPROVISATIONSZIRKEL am Mittwoch, 13. Juli, 16 19 Uhr, im Kulturpalast an.

Welche Teilnahmebedingungen gelten für die Ticketverlosung?

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

1. Gewinnspielanbieter
Kulturpark e.V., Platz der Deutschen Einheit 4a, 06792 Sandersdorf-Brehna, E–Mail: kontakt@kultur-park.de

2. Geltungsbereich und Anerkennung der allgemeinen Teilnahmebedingungen
Folgende Allgemeine Bedingungen gelten für die Teilnahme an den Gewinnspielen, die im Internet und den sozialen Netzwerken durch den Kulturpark e.V. veranstaltet werden. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel ist nur gemäß den nachstehenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen zulässig. Der Kulturpark e.V. behält sich vor, für einzelne Gewinnspiele besondere Teilnahmebedingungen aufzustellen. Diese Teilnahmebedingungen wird der Kulturpark e.V. gesondert bekannt geben und in dem Gewinnspiel darauf hinweisen.

3. Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitglieder des Kulturpark e.V. und des Organisationsteams des Festival OSTEN. Gleiches gilt für Angehörige (§ 15 Abgabenordnung) ersten und zweiten Grades dieser Personen sowie deren Lebenspartner:innen.

4. Teilnahme
Eine Teilnahme am jeweiligen Gewinnspiel ist ausschließlich über die im Internet oder den sozialen Netzwerken genannten Kanäle und in den hierfür benannten Zeiträumen möglich. Die Gewinner:innen werden per E-Mail oder per Nachricht auf den entsprechenden Social Media-Kanälen unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten Angaben benachrichtigt.

5. Gewinn
Die Ziehung der Gewinner:innen erfolgt, wenn nicht anders angegeben, nach dem Zufallsprinzip. Bei Sachpreisen ist eine Barauszahlung des Gewinnwertes bzw. ein Umtausch des Gewinns ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Der in der Gewinnspielbeschreibung gegebenenfalls bildlich präsentierte Gewinn ist nicht zwingend mit dem zu gewinnenden Gegenstand identisch. Abweichungen, insbesondere im Modell, Farbe und Ausstattung u. ä. sind möglich.

6. Ausschluss von Teilnehmern
Der Kulturpark e.V. behält sich vor, Teilnehmende vom Gewinnspiel auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen oder für den Fall, dass Teilnehmende den Teilnahmevorgang oder das Spiel manipulieren bzw. versuchen, zu manipulieren oder sich anderer unredlicher Hilfsmittel bedienen.

7. Abbruch Gewinnspiel
Der Kulturpark e.V. behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt oder falls das Gewinnspiel aus anderen (organisatorischen, technischen oder rechtlichen) Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann. Dem/der Teilnehmenden stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen den Kulturpark e.V. zu.

8. Rechtsweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9. Haftungsausschluss
Der Kulturpark e.V. haftet nicht für Schäden aufgrund von Störungen technischer Anlagen, für Verzögerungen oder Unterbrechungen von Übertragungen oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. mit der Annahme und der Nutzung des Gewinns stehen, es sei denn, der Kulturpark e.V. bzw. deren Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Kulturpark e.V. auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.

Datenschutzinformation für Gewinnspiele

1. Allgemeines
Der Kulturpark e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite und den sozialen Netzwerken verweisen wir auf unsere Datenschutzinformationen (https://osten-festival.de/datenschutz/). Im Rahmen von Gewinnspielen verarbeiten wir personenbezogene Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

2. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten
Kulturpark e.V., Platz der Deutschen Einheit 4a, 06792 Sandersdorf-Brehna, E–Mail: kontakt@kultur-park.de

3. Zwecke der Verarbeitung und Empfänger

3.1 Durchführung des Gewinnspiels
Der Kulturpark e.V. erhebt, speichert und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Teilnehmenden, um das Gewinnspiel durchzuführen und abzuwickeln. Dies umfasst die Auslosung des Gewinners, die Information der Gewinner:innen, die Zuteilung und die Übergabe des Gewinns sowie die Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Teilnahme am Gewinnspiel. Rechtsgrundlage für die vorstehende Verarbeitung ist die Vertragserfüllung. Ohne Kenntnis der Daten des Teilnehmers können wir die Teilnahme am Gewinnspiel nicht berücksichtigen und eine Gewinnauslosung nicht vornehmen. Für die vorstehenden Zwecke beauftragen wir auch Dienstleister und Dritte, die den Kulturpark e.V. bei der Abwicklung des Gewinnspiels, z. B. bei der Kommunikation, bei der Verlosung und der Zusendung des Gewinns, unterstützen. Dienstleister, denen wir die Daten hierzu zur Verfügung stellen, werden von uns als Auftragsverarbeiter nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraglich gebunden. Dritte können zum Beispiel Versanddienstleister sein.

3.2 Veröffentlichung der Gewinner
Die Gewinner:innen werden aus Transparenzgründen namentlich auf der Festival-Website (https://osten-festival.de/ ) und den Seiten des Festivals OSTEN in den sozialen Netzwerken Instagram und Facebook veröffentlicht. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Kulturpark e.V. an einer transparenten Abwicklung des Gewinnspiels. Die Veröffentlichung erfolgt nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und die Interessen der Gewinner:innen oder deren Grundrechten und -freiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen.

4. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten
Die Daten der Teilnehmenden werden gelöscht, wenn das Gewinnspiel beendet ist, die Gewinne zugeteilt und den jeweiligen Gewinner:innen übergeben worden sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtsgrundlagen für die Speicherung bestehen.

5. Ihre Rechte

5.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.
Gerne geben wir Ihnen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind und an wen wir diese ggf. weitergegeben haben. Sie sind außerdem berechtigt, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Nach Maßgabe der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen können Sie außerdem die Löschung, wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden oder die Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke) verlangen sowie das Recht auf Datenübertragung geltend machen.

5.2 Widerspruchsrecht
Sofern wir personenbezogene Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung formlos Widerspruch einzulegen. Wir werden dann die personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.3 Widerrufsrecht
Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies kann formlos erfolgen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

5.4 Beschwerden
Bei vermuteten Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Diese Beschwerde können Sie an die Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat richten, in dem Sie sich aufhalten, arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß begangen wurde.

Welche Festivalorte sind barrierefrei?

Das Festivalzentrum und die Bühnenstücke im Kulturpalast sind barrierefrei zugänglich. Bitte melden Rollstuhlplätze bei Wunsch unter besuch@osten-festival.de anmelden.

Warum findet das Festival in Bitterfeld statt?

Bitterfeld gehörte in der DDR zu einem der wichtigsten Industriezentren: Das Chemiekombinat beschäftigte Tausende Werktätige. Zum Ende der DDR galt die Stadt als Symbol für die Ressourcen vernichtende Wirtschaftspolitik der SED und als “dreckigste Stadt Europas”. Mit der politischen Wende 1989/90 kamen massive Veränderungen auf die Chemieregion zu: Betriebe mussten schließen, viele Bitterfelder:innen wurden arbeitslos. Mit dem Zusammenbruch der Industrie mussten auch die meisten an die Betriebe gekoppelten Kultureinrichtungen schließen. Mit unserem Festival möchten wir etwas aufbauen, wo die Grunderfahrung die des Rückbaus und der Schließung ist. Auf der Suche nach einem Ort der Kunst in der ostdeutschen Landschaft der Transformation ist Bitterfeld-Wolfen mit seinen atemberaubenden Geschichten, aber auch seiner ganz besonderen Atmosphäre ein idealer Ort.

Was hat es mit dem Kulturpalast auf sich?

Auch der Kulturpalast, den die Bitterfelder:innen in den 1950er Jahren eigenhändig erbauten, und in dem Walter Ulbricht den sogenannten “Bitterfelder Weg” propagierte, hatte nach der Wiedervereinigung mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Dort, wo einst gemalt, getöpfert, gesungen und genäht wurde, hielt allmählich der Leerstand Einzug. Nachdem ein Unternehmer das Haus bis 2015 für Veranstaltungen nutzte, drohte dem Palast 2017 der Abriss. Mit Matthias Gossler hat mitten in der Corona-Krise ein Investor aus der Region die Initiative ergriffen und den Palast gerettet. Diesen Neustart für die Kultur möchten wir mit unserem Festival unterstützen.

Wer steht hinter dem Festival?

OSTEN ist eine Idee und Initiative des Kulturpark e.V. Der 2019 gegründete Verein mit Sitz in Sandersdorf-Brehna engagiert sich für den Aufbau und die Vernetzung kultureller Strukturen im Osten Deutschlands. Der Kulturpark e.V. wurde gegründet, um der sozialen und politischen Geschichte Plattformen der Erzählung zu geben, vor allem aber, um mithilfe der Kunst ein anderes, neues Bild vom Osten zu zeichnen. Der Verein ist Träger und Veranstalter des Festivals. Die künstlerische Leitung liegt bei Aljoscha Begrich, Christine Leyerle und Ludwig Haugk. Gemeinsam mit dem OSTEN-Team und zahlreichen Partnern ist das Festival in seiner Struktur in einem kontinuierlichen Prozess seit 2018 entstanden.

Mehr Infos findest du auf www.kultur-park.de.

Wer macht das Festival?

An OSTEN arbeiten zahlreiche Künstler:innen aus Sachsen-Anhalt, anderen Teilen Deutschlands und der Welt; ein Netzwerk aus Kulturinstitutionen, Hochschulen und Vereinen und Menschen aus Bitterfeld-Wolfen und Umgebung. OSTEN will mithilfe der Kunst Begegnung schaffen und lebt vom Engagement aller, die sich daran beteiligen.

Was kann ich machen, um euch zu unterstützen?

Wir freuen uns über jede:n, der oder die Lust hat, uns zu unterstützen! Du kannst uns unterstützen, in dem du dich bei der Organisation unseres Festivals vor Ort einbringst, oder für uns spendest. Spenden ist via PayPal oder klassisch per Bankverbindung möglich: 

Kulturpark e. V.
IBAN DE 50 430609671079746300
BIC GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG Bochum

Bei Bedarf stellen wir gerne eine Spendenquittung aus.

Gibt es Veranstaltungen für Familien?

Ja. Veranstaltungen, die sich besonders für Familien eignen, kennzeichnen wir im Programmkalender, der ab Mai online sein wird.

Ich bin Künstler:in. Wie kann ich mich beteiligen?

Für unser Festival in 2022 nehmen wir keine Bewerbungen mehr an. Schreib uns aber sehr gerne für die Zukunft!

Ich bin Lehrer:in und würde gerne mit meiner Schulklasse kommen. An wen kann ich mich wenden?

Wir freuen uns über eine Nachricht  an besuch@osten-festival.de und melden uns schnellstmöglich mit Informationen zum Besuch.

Ich würde gerne mit einer Gruppe kommen. An wen kann ich mich wenden?

Wir freuen uns über eine Nachricht  an besuch@osten-festival.de und melden uns schnellstmöglich mit Informationen zum Besuch.

Ich will einfach nur den Kulturpalast sehen. Kann ich ihn mir im Festivalzeitraum anschauen?

Ein Besuch unseres Festivals lohnt sich dafür, du wirst den Kulturpalast aus einer anderen Perspektive erleben können. Mehr darüber erfährst du hier.

Gibt es einen Newsletter?

Ja! Hier kannst du dich dafür anmelden.

Wo kriege ich eure Postkarten?

Schreib uns gerne eine Mail an kontakt@kultur-park.de.

1.—17.
Juli
2022