Festival
in Bitterfeld-
Wolfen

NAMEN, DIE WIR TRAGEN

Ronny, Jacqueline, Ezra oder Ivan: Der Künstler Michikazu Matsune lernt Menschen in der Region über einen ganz persönlichen Zugang kennen: Über ihre Vornamen. Gemeinsam mit den Menschen aus Bitterfeld-Wolfen entwickelt er eine performative Präsentation über die Geschichten hinter den Namen.

Manche Namen wecken große Erwartungen, anderen wird mit Vorurteilen begegnet. Es kommt auch vor, dass sich ein Name mit einer großen Lebensentscheidung ändert. Doch in jedem Namen steckt eine ganz besondere, meist sehr persönliche Geschichte. Der Künstler Michikazu Matsune wird vor und während des Festivals Geschichten über Vornamen sammeln und sie gemeinsam mit den Workshop-Teilnehmenden präsentieren. Namen, die wir tragen ist ein kollektives Porträt einzigartiger Individuen voller unspektakulär-spektakulärer persönlicher Erzählungen.

Ein Projekt von Michikazu Matsune

Koproduziert durch Festival OSTEN/Kulturpark e.V. und durch die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestags.

1. — 16.
Juni
2024