DEEN

Blumen erinnern – Requiem auf ein Braunkohlerevier

Friederike Ottilie Böhm

Friederike Ottilie Böhm arbeitet an einer Altar-ähnlichen Installation unter Verwendung von Kunstblumen aus dem Kulturpalast Bitterfeld und einer Soundcollage. Sie schreibt dazu: „Der Blumenaltar dient dem Gedenken. Er macht auf die Narben aufmerksam, die der Braunkohleabbau in der Landschaft und bei den Menschen hinterlassen hat. Der Altar verbindet Sound mit einem üppigen Arrangement: Die Klänge der Bergbaufolgelandschaften und die aus dem Kulturpalast stammenden Kunstblumen erinnern an die industrielle Vergangenheit und verweisen auf Fragen nach dem Heute.“

Blume im Kulturpalast, 2020. © Friederike Ottilie Böhm
1.—17.
Juli
2022