DEEN
Franziska Klose & Lorenz Hoffmann

Das Projekt für OSTEN ist die erste Kollaboration von Franziska Klose und Lorenz Hoffmann.

Franziska Klose, geboren 1977 in Halberstadt, ist Künstlerin und Fotografin. Sie arbeitet seit 2010 zu postindustriellen Landschaften im natur- und kulturhistorischem Kontext. Es entstehen Fotografien, Künstlerbücher und Field Recordings. Die Bücher „Bitterfeld“ (2015) und „Detroit“ (2021) dokumentieren beide Stadtlandschaften fotografisch und zeichnen in Texten den gravierenden Wandel nach, der sich in den letzten 100 Jahren in sie eingeschrieben hat.

Lorenz Hoffmann, geboren 1974 in Salzwedel, arbeitet seit 2001 als freier Feature- und Hörspielautor für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk sowie für Hörbuchverlage. In mehreren Hörstücken hat er sich mit Industriegeschichte und Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier auseinandergesetzt, zuletzt im Feature „Klang der Kohle“ (MDR 2020).

1.—17.
Juli
2022