DEEN
Festival
in Bitterfeld-
Wolfen
Theatermacher Ron Rosenberg hat zum Saatgutkugeln-Bauen in den Kinogarten eingeladen und zum Gespräch über die landschaftlichen Veränderungen der Region. (c) Falk Wenzel
Aus Lehm, Komposterde, Kuhmist und Blütensamen konnten die Besucher:innen des Kick-offs für das Festival OSTEN 2024 am Wolfener Kino mit Theaterregisseur Ron Rosenberg Saatgutbomben bauen. © Falk Wenzel

WERKSTATT FÜR SAATGUTBOMBEN

Ron Rosenberg

Theatermacher Ron Rosenberg hat zum Saatgutbomben-Bauen in den Kinogarten eingeladen und zum Gespräch über die landschaftlichen Veränderungen der Region.

In seiner offenen Werkstatt hat Ron Rosenberg dazu eingeladen, gemeinsam aus Lehm, Komposterde, Kuhmist und Blütensamen Saatgutbomben zu bauen. Ausgehend von der lebendigen Kleingartenkultur in der Region wollte der Theatermacher dabei auch über die landschaftlichen Veränderungen in Bitterfeld-Wolfen ins Gespräch kommen. Denn hier zeigt sich besonders deutlich, wie Pflanzen und Gärten einen Ort in kurzer Zeit verändern können: Wo früher eine Tagebau-Mondlandschaft war, ist heute ein Naherholungsgebiet. 

Kleingärten spielen dabei eine große Rolle. Früher meist über die betriebliche Struktur organisiert, sind die Gärten heute Orte des Rückzugs und der Erholung, Orte, an denen Jung und Alt über die Natur ins Gespräch kommen können.

Projekte im Festival OSTEN 2023

OFFENE WERKSTÄTTEN

OFFENE WERKSTÄTTEN

Im Garten des ehemaligen Wolfener Kinos haben Künstler:innen und Studierende in offene Werkstätten eingeladen und hier Einblicke in ihre künstlerische Arbeit gegeben.

1. — 16.
Juni
2024