DEEN
DEEN
Festival
in Bitterfeld-
Wolfen

FROM DARKNESS A MORNING GLORY

© Christan Bartsch

Ausgehend von künstlerischen Recherchen in der US-amerikanischen Kodak-Stadt Rochester arrangieren Oscar Olivo, Elsa Saade und Amy Trompetter die industrielle Umweltverschmutzung dort zu einem Puppenspiel.

Ähnlich wie Wolfen blickt die einstige Filmstadt Rochester auf eine Geschichte gravierender Umweltverschmutzungen zurück. Die Heimatstadt von Kodakchrome galt lange als eine der verschmutztesten in den USA. Insbesondere der Lake Ontario sowie die Gebiete des Stadtteils Kodak Park flussabwärts weisen bis heute Spuren der toxischen Chemikalien auf, die von der Filmfabrik in die Landschaft geleitet wurden. Menschen, die in Kodak Park lebten, waren krebserregenden Stoffenausgesetzt. Die aus New York stammenden Künstler:innen Amy Trompetter und Oscar Olivo sind in Rochester den Spuren der ökologischen Verschmutzung gefolgt. In ihrem Puppenspiel stellen sich die Theatermacher:innen eine Welt vor, in der Blumen und Insekten toxische Landschaften zurückerobern.

Konzept: Amy Trompetter, Oscar Olivo
Mit: Amy Trompetter, Oscar Olivo, Elsa Saade

In Kooperation mit dem Goethe-Institut New York.

1. — 16.
Juni
2024