DEEN
Tucké Royale

Studium der Judaistik an der FU Berlin und Puppenspielkunst an der der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” Seine Theaterstücke “TUCKÉ ROYALE”, “Ich beiße mir auf die Zunge und frühstücke den Belag, den meine Rabeneltern mir hinterließen” und “Mit Dolores habt ihr nicht gerechnet. Ein jüdisch-queeres Rachemusical” sind bei rua. Theaterkooperative für Text & Regie verlegt. Erster Sprecher des Zentralrats der Asozialen in Deutschland und Mitgründer von “BOIBAND”. Initiator der Gedenkfahrt “Stonewall Uckermark”. Autor des Hörspiels “The Revolution Will Be Injected”. Drehbuchautor und Darsteller des Spielfilms “Neubau. Ein Heimatfilm” (Max Ophüls Preis Bester Spielfilm 2020 und Gesellschaftlich relevanter Film 2020, Braunschweiger Filmpreis 2020). Tucké Royale lehrt an der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg Regie.

1.—17.
Juli
2022