DEEN
Antonia Grohmann

Antonia Grohmann ist interessiert an Narrativen der Transformation und Gleichzeitigkeiten, manchmal als Architektin, geborene Dresdnerin oder als visuelle Künstlerin. Mit Praktiken des Sammelns und Neu-Sortierens reflektiert sie ihre Umgebung in Malerei, Text und räumlichen Interventionen. Sie studierte an der Universität der Künste in Berlin sowie am Moscow Architectural Institute und lernte viel von einem Kleingarten im Landkreis Bitterfeld.

1.—17.
Juli
2022