DEEN

KLANGHEBEWERK

Jugendclub '83 e.V.
© Anna Kolata
© Anna Kolata
© Anna Kolata

Viel wird und wurde über die digitale Bilderflut unserer Zeit berichtet. Dabei ist das in vielen Fällen nur die Hälfte des medialen Grundrauschens. Sound ist die andere, ob nun aus Tönen und Klängen oder Geräuschen gemacht. Der Jugendclub ’83 e.V. will an den Anfang gehen: wie kann ich Sound erzeugen, was geht digital, was geht analog, wie vermische ich diese Welten? Es entstehen DIY-Klangeräte, die mit und ohne Unterstützung durch Mikrocontroller spielen können. Können wir diese Vielfalt zu einem Ganzen bündeln? Ein Club-Instrument für alle, ein Musikstück des Clubs aus den Sounds „seiner“ Kinder & Jugendlichen? Kann diese zweifelsohne große Werk der Musikgeschichte Bitterfeld-Wolfens aufgeführt werden? Zusammen wird experimentiert, spannende Versatzstücke und Klangfunde kommen dabei in die eigene Soundbibliothek des Clubs, die über das Internet nutzbar sein wird.

1.—17.
Juli
2022